Sipplingen 2018: Zur Frage der Wahrheit und des Vertrauens

Im Sipplinger Blättle Nr. 25 (20. Juni 2018) lesen wir auf der Titelseite – vor malerischer Dorfkulisse mit Kirchturm und See, tief rot unterlegt:
„Vertrauen beginnt mit der Wahrheit und endet mit der Wahrheit.“
Starke gewichtige Worte. Es fehlt allerdings ein erläuternder Beitrag für die Sipplinger Bürgerinnen und Bürger, worauf sich denn „Wahrheit“ und „Vertrauen“ beziehen soll:

Vertrauen in die Rathauspolitik?
Wahre Aussagen zur Zukunft Sipplingens?
Wahrhaftigkeit und Gemeinwohl-Verpflichtung der Gemeinräte?

MEHR…

Informationsveranstaltung zur Gästekarte

Vor gut zwei Jahren sprach sich der Sipplinger Gemeinderat für die Einführung der Echt-Bodensee-Card (EBC) aus. Die seitherigen Entwicklungen und Erfahrungen veranlassen zu einer Zwischenbilanz, um über die weitere Vorgehensweise entscheiden zu können. Zur fundierten Meinungsbildung ist nun die Betrachtung der Gästekarte aus verschiedenen Perspektiven geboten.

Am 14. März 2018 um 19:00 Uhr findet im Hotel Krone am See eine öffentliche und kostenlose Informationsveranstaltung zu diesem Thema statt, zu alle Interessierten im Bereich Tourismus, ÖPNV, Gastronomie und Einzelhandel eingeladen sind.

MEHR…

Kulturwerk am See: Präsentation

Projekt: Kulturwerk am See in Sipplingen – Teil 3

In der öffentlichen Gemeinderatssitzung am 31. Januar 2018 ab 20 Uhr präsentiere ich  das „Kulturwerk am See in Sipplingen“. Anschließend erfolgt eine Diskussion und grundsätzliche Beschlussfassung im GR. Das Bürgermeisteramt Sipplingen hat alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zur Gemeinderatsitzung in die Aula der Burkhard-von-Hohenfels-Schule eingeladen.

Für alle Interessierten am Kulturwerk: Nutzen Sie diese Gelegenheit und verschaffen Sie sich ein Bild aus erster Hand!

Allen Mitgliedern des Gemeinderats liegt diese aktuelle Kurzfassung des Projekts „Kulturwerk am See“ vor:

MEHR…

Kulturwerk am See als soziales Kraftwerk

Projekt: Kulturwerk am See in Sipplingen – Teil 2

In „Projekt: Kulturwerk am See“ – (Teil 1, März 2017) legte ich die grundsätzliche Idee eines Gemeinde-Engagements aktiver Bürgerinnen und Bürger mit der Gründung eines Kulturhauses dar, inklusive Nutzungsmöglichkeiten, Standort, Aufgaben eines Kulturbeirats und einer möglichen Finanzierung des gesamten Projekts.

Leitgedanke war und ist:

  • Wie gestalten wir nachhaltig unsere gemeinsame Zukunft in Sipplingen?
  • Was heißt „dem Gemeinwohl verpflichtet“?

MEHR…