Projekt: Kulturwerk am See

Ein neuer Bürgermeister/ eine neue Bürgermeisterin sollte immer auch für ein Stück Neuanfang in der Gemeinde stehen: Tradition und Moderne verbinden, neue Wege gehen. Ich habe deshalb dem amtierenden Bürgermeister, dem Gemeinderat und den Bürgermeisterkandidaten eine  Projektidee mit klaren Realisierungs­perspektiven vorgeschlagen: Kulturwerk am See. Es erscheint mir wichtig, dass die Bürgerinnen und Bürger von Anfang an mit in den Diskussionsprozess einbezogen werden. Deshalb diese Veröffentlichung hier im Forum.

Projekt: Kulturwerk am See MEHR…

Bürgermeisterwahl 2017:
Fragen an die Kandidaten (Teil 2)

Wegen des regen Interesses an unserem ersten Durchgang nutzen wir die Zeit vor der Neuwahl am 2. April 2017 für eine weitere Fragerunde, diesmal zu den Themen­feldern ÖPNV, Arbeitsorganisation, Führungsstil und Persönlichkeits­eigenschaften.

Beide verbleibenden Bewerber (Oliver GortatHeike Sonntag) haben ihre erneute Teilnahme bereits zugesagt.

Bürgermeisterwahl 2017:
Fragen an die Kandidaten (Teil 2)
MEHR…

Bürgermeisterwahl 2017:
Fragen an die Kandidaten (Teil 1)

Zu den Hauptanliegen dieses Forums zählen Transparenz, Bürgernähe und die Einbindung der Öffentlichkeit in Entscheidungsprozesse. In den Wahlprogrammen der Kandidaten zur Bürgermeisterwahl am 12. März 2017 finden sich diese Ziele in unterschiedlichen Ausprägungen wieder.  Zur einfacheren Vergleichbarkeit und Konkretisierung ihrer jeweiligen Vorstellungen haben wir den Bewerbern folgende Fragen gestellt:

Bürgermeisterwahl 2017:
Fragen an die Kandidaten (Teil 1)
MEHR…

Neustart für EBC gefordert

Die Initiative Bodensee-S-Bahn fordert in ihrer Medienmitteilung vom 27 September 2016 substantielle Verbesserungen für die EBC:

Die Touristen-Gästekarte EBC „Echt Bodensee Card“ verdient einen neuen Anlauf. Die EBC muss attraktiver, konsensfähiger und transparenter werden. Sie sollte entlang des ganzen deutschen Seeufers gelten. Für einen Erfolg der EBC sind auch der Ausbau und die Elektrifizierung der Bodenseegürtelbahn voranzutreiben. Eine Eisenbahnlinie mit ausreichender Kapazität ist überall das Rückgrat für einen leistungsfähigen ÖPNV.  MEHR…

Bernd Ehrle aus dem Gemeinderat verabschiedet – Günther Völk rückt nach

Herr Bernd Ehrle wurde erstmals im Juni 2004 in den Gemeinderat gewählt und sowohl 2009, als auch 2014 überzeugend in seinem Amt bestätigt. Jetzt hat Herr Ehrle entschieden aus privaten Gründen aus dem Gemeinderat auszuscheiden. Diesem Wunsch hat der Gemeinderat mit großem Bedauern entsprochen.

Bernd Ehrle aus dem Gemeinderat verabschiedet – Günther Völk rückt nach MEHR…