Themen-Archiv: Schienenverkehr

Verkehrsministerium stellt Schienen-Elektrifizierungskonzept vor

Die Landesregierung will die Elektrifizierung des baden-württembergischen Schienennetzes in drei Stufen vorantreiben. Die Bodenseegürtelbahn, die sich in der Kategorie „Vordringlicher Bedarf/ Lückenschluss“ befindet, soll bis 2025 ans Stromnetz gebracht und damit dieselfrei werden.

Verkehrsministerium stellt Schienen-Elektrifizierungskonzept vor MEHR…

Informationsveranstaltung zur Gästekarte

Vor gut zwei Jahren sprach sich der Sipplinger Gemeinderat für die Einführung der Echt-Bodensee-Card (EBC) aus. Die seitherigen Entwicklungen und Erfahrungen veranlassen zu einer Zwischenbilanz, um über die weitere Vorgehensweise entscheiden zu können. Zur fundierten Meinungsbildung ist nun die Betrachtung der Gästekarte aus verschiedenen Perspektiven geboten.

Am 14. März 2018 um 19:00 Uhr findet im Hotel Krone am See eine öffentliche und kostenlose Informationsveranstaltung zu diesem Thema statt, zu alle Interessierten im Bereich Tourismus, ÖPNV, Gastronomie und Einzelhandel eingeladen sind.

Informationsveranstaltung zur Gästekarte MEHR…

Elektrifizierung der Bodenseegürtelbahn:
Studie zu batteriebetriebenen Zügen

Beim Ausbau des Bahnnetzes im südlichen Baden-Württemberg droht die Bodenseegürtelbahn zwischen Friedrichshafen und Radolfzell das letzte wichtige Teilstück ohne Strom zu bleiben. An der Fachhochschule Nordwestschweiz wurde die Machbarkeit eines batteriebetriebenen Lösung ohne Oberleitungen untersucht.

Elektrifizierung der Bodenseegürtelbahn:
Studie zu batteriebetriebenen Zügen
MEHR…

Neustart für EBC gefordert

Die Initiative Bodensee-S-Bahn fordert in ihrer Medienmitteilung vom 27 September 2016 substantielle Verbesserungen für die EBC:

Die Touristen-Gästekarte EBC „Echt Bodensee Card“ verdient einen neuen Anlauf. Die EBC muss attraktiver, konsensfähiger und transparenter werden. Sie sollte entlang des ganzen deutschen Seeufers gelten. Für einen Erfolg der EBC sind auch der Ausbau und die Elektrifizierung der Bodenseegürtelbahn voranzutreiben. Eine Eisenbahnlinie mit ausreichender Kapazität ist überall das Rückgrat für einen leistungsfähigen ÖPNV.  MEHR…

Bodensee-S-Bahn: „Handbremse bitte lösen!“

Die Initiative Bodensee-S-Bahn fordert in ihrer Medienmitteilung vom 15. Mai 2015 die Ausbauplanung der Eisenbahnachse Basel-Ulm. Ein attraktives und zukunftsfähiges Standardangebot mit Halbstundentakt der Regional-Bahn (RB) und mit Stundentakt des Inter-Regional-Express (IRE) sei auf der einspurigen und nicht elektrifizierten Bodenseegürtelbahn nicht möglich. Erst ein weitgehender Ausbau auf Doppelspur und die Elektrifizierung mache die Eisenbahnachse Basel-Ulm attraktiv für die ganze Bodenseeregion, das Bundesland Baden-Württemberg, Frankreich und die Schweiz. MEHR…

Initiative zur Verkehrsberuhigung B 31 alt: Resolution

Nach den Hangrutschungen und Felsabgängen am östlichen Ortseingang fordert der Gemeinderat Sipplingen nun per Resolution verkehrsberuhigende Sofortmaßnahmen, die sich in weiten Teilen mit den Anliegen der Initiative zur Verkehrsberuhigung B 31 alt decken. So soll unter anderem die Bundesstraße 31 alt für Lastwagen ab 7,5 Tonnen gesperrt werden, wobei Ausnahmen nur mit Sondergenehmigungen für den Lieferverkehr gelten sollen. Initiative zur Verkehrsberuhigung B 31 alt: Resolution MEHR…