Verbesserungsvorschläge für das Forum Sipplingen

Die Programmierer der Weblog-Software, auf der unser Forum basiert, werden in den kommenden Wochen ein Update veröffentlichen. Dies wäre eine günstige Gelegenheit, um Veränderungen am Layout oder an der Struktur dieser Plattform vorzunehmen.


Unser Internetauftritt soll möglichst benutzerfreundlich sein. Deshalb möchten wir Sie als Teilnehmer oder Leser dazu einladen, Ihre Verbesserungsvorschläge und Änderungswünsche einzureichen. Bitte nutzen Sie dafür die Kommentarfunktion bzw. das Kontaktformular – oder sprechen Sie uns einfach direkt an. Wir freuen uns über jede Anregung.

Dazu gibt es 3 weitere Kommentare/Informationen

  1. Hallo Jürgen,

    diese Aufforderung verwundert mich etwas, da Du das Forum ja einstellen wolltest?!

    Über das Forum und die Beiträge darin wird diskutiert, das bekomme ich immer wieder mit. Viele Leute scheuen jedoch ihren Namen zu veröffentlichen – auch verständlich, wer kritisiert schon öffentlich Freunde, Bekannte oder Arbeitgeber. Das Ganze zu anonymisieren ist jedoch auch keine Lösung sonst wird das eher eine Beleidigungsplattform. Eventuell besteht die Möglichkeit seinen Namen zu verdecken, jedoch muss mit „Klarnamen“ angemeldet werden?

    1. Hallo Dirk,

      bist Du etwa auch meinem (offensichtlich gelungenen) Aprilscherz aufgesessen und hast Du dessen Auflösung bisher übersehen? Tut mir leid… 😉

      Vielen Dank für Deine Anregung. Es wäre technisch kein Problem, die Namen der Kommentatoren auszublenden oder hinter einem Pseudonym zu verstecken. Viele Online-Zeitungen, Foren und Weblogs handhaben dies so, um die Teilnehmerzahlen zu erhöhen. Ich werde darüber nachdenken.

    2. Wie versprochen habe ich mir Gedanken über Deine Anregung gemacht. Ich halte es für bedenklich, dass sich viele Leute scheuen, Stellungnahmen zu unseren meist rein kommunalpolitischen Sachthemen unter deren Namen zu veröffentlichen. Wer oder was hindert sie daran, unser wichtiges Grundrecht auf Meinungsfreiheit wahrzunehmen?

      Vermutlich ließen sich die Zahl der aktiven Teilnehmer und deren Schreibbereitschaft durch eine Anonymisierung erhöhen. Dadurch würden allerdings auch der Betreuungsaufwand und die redaktionelle Verantwortung zunehmen. Gleichzeitig wäre diese Veränderung Wasser auf die Mühlen jener Kritiker, die das Internet bereits jetzt pauschal als Tummelplatz feiger Meckerer verteufeln. Unsere Forumsregeln hingegen verbieten Beiträge unter falschen Namen, um unseren wichtigen Grundsätzen (Offenheit, Toleranz und Respekt) gerecht zu werden.

      Außerhalb dieses Forums gibt es übrigens verschiedene Möglichkeiten, sich an Onlinediskussionen zu unseren Themen aktiv zu beteiligen, ohne dass man seinen „Klarnamen“ angeben muss:

      • Wir verweisen regelmäßig auf das Internetangebot des Südkuriers. Dort kann man sich (noch) unter einem Pseudonym anmelden und dann die entsprechenden Artikel kommentieren.
      • Bei Facebook wäre es möglich, sich einen Account mit einem Phantasienamen einzurichten – auch wenn dies dort ebenfalls unerwünscht ist. Die Artikel unseres Forums werden automatisch auch auf der Facebook-Seite „Forum Sipplingen“ veröffentlicht, d.h. man könnte dort unter einem Pseudonym kommentieren. Es existiert übrigens eine Facebook-Gruppe namens „Sipplingen“, der nach heutigem Stand immerhin 75 Mitglieder angehören.

      Das Internet scheint immer mehr ein Teil der Lebenswelt vieler Sipplinger Bürger zu werden. Mit zunehmender Affinität verschwinden die technischen Barrieren. Im lockeren Smalltalk innerhalb sozialer Netzwerke nehmen die Mitglieder schon heute (allzu) oft kein Blatt mehr vor ihren Mund. Meines Erachtens ist es nur eine Frage der Zeit, bis auch sachorientierte Meinungsäußerungen zur Normalität werden.

Kommentieren/Informationen hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.