Haushaltsjahr 2014

Die Gemeinde Sipplingen benötigt neue Kredite in Höhe von rund 1 Million Euro. Damit wird die Pro-Kopf-Verschuldung von heute (knapp 300 Euro) bis zum Ende des Jahres um 135% (fast 700 Euro) ansteigen.


Eckdaten des Haushalts 2014 (gerundet)

  • Gesamthaushalt: 7.580.000 Euro
  • Verwaltungshaushalt: 6.010.000 Euro
  • Vermögenshaushalt: 1.570.000 Euro

1. Verwaltungshaushalt

Wichtige Einnahmen:

  • Grundsteuer 293.700 Euro
  • Gewerbesteuer 300.000 Euro
  • Einkommensteuer 940.160 Euro
  • Schlüsselzuweisung Land 762.159 Euro

Wichtige Ausgaben:

  • Personalkosten 1.431.355 Euro
  • Umlagen an Kreis 559.760 Euro
  • Umlagen ans Land 405.597 Euro
  • Zuführungsrate 477.524 Euro

2. Vermögenshaushalt

Wichtige Einnahmen:

  • Kreditaufnahme 925.176 Euro
  • Zuführung Verwaltungshaushalt 477.524 Euro
  • Landessanierungsprogramm 150.000 Euro

Wichtige Ausgaben:

  • Abwasser 525.000 Euro
  • Sanierung Alter Kindergarten 300.000 Euro
  • Straßenbau und Kostenbeteiligung Hangrutsch 255.000 Euro
  • Neues Hafenmeistergebäude 150.000 Euro
  • Straßenbau Rathausstraße 146.000 Euro
  • Tilgungen 85.000 Euro

Dazu gibt es einen Kommentar / eine weitere Information

  1. Feststellung der Jahresrechnung für das Haushaltsjahr 2014

    Einige Eckdaten
    • Das Haushaltsvolumen 2014 betrug 7.640.804,37 Euro.
    • Die Personalkosten beliefen sich auf 1.373.303,01 Euro.
    • Die Zuführung vom Verwaltungs- an den Vermögenshaushalt lag bei 977.901,75 Euro.
    • Der allgemeinen Rücklage wurden 196.555,39 Euro zugeführt. Ende 2014 betrug sie somit 703.694,53 Euro.
    • Eine neue Kreditaufnahme war nicht erforderlich.
    • Der Kassenbestand am 31.12.2014 betrug 584.866,14 Euro, der Schuldenstand 547.848,15 Euro. Die Pro-Kopf-Verschuldung lag bei 260,26 Euro (inkl. Eigenbetrieb Gemeindewerke: 561,24 Euro).
    • Einige im Haushaltsplan 2014 eingeplante Maßnahmen wurden nicht durchgeführt bzw. abgerechnet.
    • Die Überschüsse (+) bzw. der Zuschussbedarf (-) der 9 Einzelpläne:
      Allgemeine Verwaltung - 333.298,83 Euro
      Öffentliche Sicherheit und Ordnung - 141.254,51 Euro
      Schule - 186.700,15 Euro
      Kulturpflege - 143.572,44 Euro
      Soziale Sicherung - 284.260,38 Euro
      Sport und Erholung - 132.854,64 Euro
      Bau und Verkehr - 310.401,80 Euro
      Öffentliche Einrichtungen und Wirtschaftsförderung - 230.124,37 Euro
      Wirtschaftl. Unternehmen, allg. Grund- und Sondervermögen + 41.140,95 Euro
      Summe - 1.818.384,99 Euro
    • Die Überschüsse (+) bzw. der Zuschussbedarf (-) ausgewählter Einrichtungen:
      Öffentliche Ordnung - 24.031,59 Euro
      Feuerschutz - 84.004,24 Euro
      Heimat- und sonstige Kulturpflege - 122.382,00 Euro
      Kindergarten - 243.176,41 Euro
      Turn- und Festhalle - 53.569,17 Euro
      Sportplätze - 84.071,96 Euro
      Sportboothafen (West- und Osthafen) + 256.897,89 Euro
      Strandbad - 87.628,76 Euro
      Uferanlagen - 126.163,65 Euro
      Segelschule, Steg, WC-Anlagen… - 31.480,99 Euro
      Gemeindestraßen - 260.843,77 Euro
      Straßenbeleuchtung - 31.742,40 Euro
      Straßenreinigung - 15.578,73 Euro
      Parkplätze + 59.101,40 Euro
      Abwasserbeseitigung - 58.454,08 Euro
      Friedhof - 43.608,54 Euro
      Fremdenverkehr, Tourist-Information - 122.060,18 Euro
      Versorgungsunternehmen + 65.767,99 Euro
      Forstwirtschaftliche Unternehmen + 20.634,59 Euro

    Weitere Details werden nach konkreter Anfrage gerne mitgeteilt.

Kommentieren/Informationen hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.